Sonntag, 21. Juni 2015

Erfahrungsbericht : DIe Mensiskerze

Hallo ihr Lieben
zu meiner letzten Blutmondzeit entdeckte ich auf Instagram, das Minerva gerade an Mensikerzen arbeitet, um dann in Ihrem Shop zu verkaufen. Ich wusste sofort... so eine muss ich haben *lach*
Sie gab mir sogar direkt Bescheid, dass die Kerzen nun im Shop erhältlich sind und somit wurde gleich eine bestellt.
Und schaut mal mit wieviel Vorsicht und Liebe sie bei mir ankam

Ich spürte auf Anhieb eine wunderbare und so kraftvolle Energie aus dem Päckchen strömen.
Das Kerzenglas ist liebevoll mit einer roten Göttin bemalt und mit zahlreichen bezaubernden kleinen eingearbeiteten Details. Ich bin immer wieder fasziniert von Minervas künstlerischem Talent

Nun konnte ich es kaum erwarten, bis die Drachenzeit kommt, vorallem weil ich ja nicht weiß ob sie kommt oder nicht (ja wir haben hier eine sehr spannende Zeit)
Aber sie kam ... und das mit leisen und sanften Schritten zum Abend hin. So freute ich mich direkt am nächsten Tag meinen freien Freitag ausgiebig zu feiern.

Ich zündete meine Drachenräucherung an, ließ die Rollladen etwas runter, machte es mir einfach gemütlich und hörte in mich hinein

Es stellte sich direkt eine ganz harmonische Energie ein, so dass meine Hündin auch dazu  kam und mit mir träumte. So saßen wir auf dem Bett und betrachteten das Kerzenlicht, wie es seine wunderbare Wärme abgab. Eine Wärme die ich in mir selbst spüren konnte und mir gut tat.
Diese magische und beruhigende Wärme breitete sich überall aus... in mir, um mich, im Raum, sogar in der ganzen Wohnung.

Nach einer Weile begann ich meine "verborgene" Kiste hervor zu holen und in Erinnerungen zu schwelgen.
Erinnerungen wie ich auf diesen Weg kam, wie es mich Schritt für Schritt veränderte, wie ich reifer wurde und im Jetzt weiß, dass es genau so richtig war.
In der Kiste sind meine alten Hexenbücher, die ich mir damals als ich so 16 war nach und nach kaufte. So blätterte ich in den alten Büchern und stellte fest, dass ich heute erst verstehe was da eigentlich geschrieben steht.
Es war so eine richtige Schatzsuche in die Vergangenheit und die Zeit um mich herum hab ich völlig vergessen.
Nach geschlagenen 5 Stunden kam ich zurück ins Hier und Jetzt, völlig entspannt und glücklich.
Ich räumte meine Bücher wieder in die Kiste, aber zuvor entfernte ich die "Schutz"- Hüllen daran und wusste sie dürfen langsam nach und nach ins Freie (aus dem Geheimen raus) gestellte werden. 

Zum Schluss bedankte ich mich in Gedanken bei Minerva für diese wunderbare Mensikerze, sie kam genau zur rechten Zeit
Nun wünsche ich Euch noch ein schönes Litha
Seid lieb gegrüßt
Eure Luana
Wir danken Dir für diesen wunderschönen Blogeintrag , hier geht es zum Orginal. LINK

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hallo und vielen Dank für deinen Kommentar auf unsere Seite.
Dieser wird nach aber erst nach Sichtung von uns veröffentlicht.
Einen zauberhaften Tag wünscht
das Hexenhof Team!